Hermes Spar-Sets Neues Produkt für private Vielversender

Mit den Hermes Spar-Sets führt Hermes bundesweit ein neues Produkt für private Vielversender ein. Die Spar-Sets sind in 10er-, 50er- und 100er-Packs für die Paketklassen S, M und L verfügbar und gelten im nationalen Versand. Bis zu 45 Euro können im Vergleich zum Einzeltarif gespart werden.

Paketsortierung im Logistik Center Langenhagen. (Foto: Hermes)

Mit den Hermes Spar-Sets führt die Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) heute bundesweit ein neues Produkt für private Vielversender ein. Die Spar-Sets sind in 10er-, 50er- und 100er-Packs für die Paketklassen S, M und L verfügbar und gelten im nationalen Versand. Bis zu 45 Euro können im Vergleich zum Einzeltarif gespart werden. Verkauf und Bezahlung der Hermes Spar-Sets erfolgen ausschließlich online auf www.myhermes.de/sparsets. Die Produkteinführung ist Teil des „Hermes Immer-Besser-Versprechen“, einer neuen Serviceoffensive von Hermes für den deutschen Paketversand.

„Mit den Spar-Sets schließen wir die Lücke zwischen privaten Gelegenheitskunden und gewerblichen Kleinversendern. Geplant ist das Produkt in erster Linie für Verbraucher, die pro Jahr zwischen fünf und 300 Pakete versenden“, sagt Thomas Horst, Geschäftsführer Sales bei der Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD). Nicht nur kleine Onlineshops, auch Privatkunden profitieren von dem neuen Angebot: „Fünf Pakete pro Jahr, das ist nicht viel. Aber wer etwa zu Weihnachten oder zu Geburtstagen regelmäßig Pakete an Freunde und Verwandte schickt, der spart mit unseren neuen Sets schnell bares Geld“, so Horst.

Beim Paketversand sparen – schon ab fünf Sendungen pro Jahr

Die Hermes Spar-Sets sind ab heute für die Paketklassen S, M und L verfügbar und gelten ausschließlich im innerdeutschen Versand. Angeboten werden 10er-, 50er- und 100-Packs. Je nach gewählter Paketklasse und Umfang des gewählten Hermes Spar-Sets profitieren Kunden von einem Preisvorteil in Höhe von bis zu 45 Euro. Das kleinste Set, ein 10er-Pack für das S-Paket, ist bereits für 44 Euro erhältlich.

Einfache Abwicklung: Kauf und Bezahlung erfolgen online

Der Verkauf der Hermes Spar-Sets erfolgt ausschließlich online auf www.myhermes.de/sparsets. Bezahlt wird wahlweise per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder ganz bequem mit Yapital. Eine Bezahlung im Hermes PaketShop entfällt somit. Nach Abschluss des Kaufvorgangs stellt Hermes dem Käufer ein PDF-Dokument mit entsprechenden Versand-Coupons zur Verfügung – sowohl per E-Mail als auch per Browser-Download. Das Dokument mit den Versand-Coupons  muss anschließend nur noch ausgedruckt werden.

Die restliche Versandabwicklung ist ganz leicht: Zunächst muss für eine Sendung – wie gewohnt – auf www.myhermes.de ein Online-Paketschein ausgefüllt, ausgedruckt und auf das zu versendende Paket geklebt werden. Auf dasselbe Paket wird zusätzlich einer der im Spar-Set erworbenen Versand-Coupons geklebt. Danach muss die Sendung nur noch in einem der deutschlandweit über 14.000 Hermes PaketShops abgegeben werden – und das Paket geht auf die Reise. Eine Bezahlung im PaketShop ist nicht mehr nötig.

Das „Hermes Immer-Besser-Versprechen“

Die Einführung der Hermes Spar-Sets erfolgt im Rahmen einer neuen nationalen Serviceoffensive – dem „Hermes Immer-Besser-Versprechen“. Unter diesem Qualitätssiegel werden in den kommenden Monaten verschiedene Produktneuheiten und Serviceoptimierungen eingeführt. Schon Ende September hatte Hermes feste Abholzeiten in den PaketShops eingeführt, am 21. Oktober startete die bundesweite Paketzustellung in bis zu einstündigen Zeitfenstern.

 

Nächster Artikel